Falkensteiner Bund e.V.   Falkensteiner Bund e.V. - Freunde historischer Darstellung des 14. Jhd. 
Der Falkensteiner Bund e.V. steht für die Recherche und Präsentation der Sachkultur des fränkischen Hessengau zu Anfang des 14. Jahrhunderts.
Da eine zeitgenössische Darstellung einen zeitlichen Fixpunkt benötigt, drehen wir die Zeit genau um 700 Jahre zurück und leben genau diese Jahr auch historisch.
Unseren Namen wählten wir durch den regionalen Fixpunkt der Burg Falkenstein (Bad Emsatal) und deren Verwalter die "Hunde" zu Kirchberg und Holzhausen.
Falkensteiner Bund e.V.
Wir präsentieren interessierten Besucher die spätmittelalterliche Alltagskultur:
  •  mit deren Kleidung und Accessoires für die niederadligen, städtischen und bäuerlichen Stände,
  •  die Alltagsgegenstände eines fränkischen Ministerialen Haushalt mit desen Küchenutensilien und Gerätschaften für das einfache Handwerk
  •  und dem Kriegs- und Waffenwesen mit deren Rüstung Bestandteilen und natürlich deren Waffen.
Falkensteiner Bund e.V. - Freunde historischer Darstellung des 14. Jhd. Der Falkensteiner Bund e.V. macht die Geschichte vor 700 Jahren erlebbar und versteht sich als "Museum zum Anfassen".
Doch auch wenn wir großen Wert auf eine korrekte realistisch-historische Darstellung legen, so steht auch der gemeinsame Spaß, wie auch das gemütliche Beisammensein durch ein gemeinsames Vereinsleben im Vordergrund.

Kontaktdaten:
Falkensteiner Bund e.V.
c/o Davis Böttcher
Emstalstr. 55
34305 Niedenstein-Kirchberg
 
Telefon: +49 (0)5603-9489552
Telefax: +49 (0)5603-9489553
E-Mail : info@falkensteiner-bund.de
 
 
Registr.: Amtsgericht Fritzlar Nr. 3754
Internet: www.falkensteiner-bund.de